“Corona”-Pandemie verhindert Wiedereröffnung

Liebe Mitstreiter*innen und Freund*innen,

auf den letzten Metern Richtung Wiedereröffnung unserer Vereinsräume kommt uns nun leider die höhere Gewalt in die Quere:
Angesichts der aktuellen Gesundheitslage müssen wir unsere Wiedereröffnung auf unbestimmte Zeit verschieben.

Wir standen kurz davor, unsere Veranstaltungstermine zu veröffentlichen und den Betrieb wieder aufzunehmen. Dank der zahlreichen Spenden und vielen unermüdlichen Helfer*innen konnten wir die Bauarbeiten weitgehend abschließen. Auch alle Genehmigungen liegen vor. Einer Wiedereröffnung zu Ostern stand nichts mehr im Wege.

Die erwarteten und dringend benötigten Einnahmen durch die Osterveranstaltungen werden nun ausbleiben, was uns einmal mehr in unserer Existenz bedroht. .Für die Überbrückung des “Corona-Lockdowns” benötigen wir nun noch einmal eure Hilfe! Pro Monat müssen wir einen nicht unerheblichen Betrag zusammenbringen, um die grundlegenden Betriebskosten (Miete, Heizung, Strom usw.) zu bezahlen. Unsere Mitgliedsbeiträge werden dafür voraussichtlich nicht ausreichen.
Bitte unterstützt uns auch weiterhin, damit wir die Schließzeit überstehen können.

Wir erkundigen uns selbstverständlich, ob wir angekündigte staatliche Hilfen in Anspruch nehmen können.

Vielen herzlichen Dank an alle bisherigen und zukünftigen Unterstützer*innen.
Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Viele Grüße
Euer Quälgeist-Team

 

>> Spenden und Unterstützung

>> Neuigkeiten und Aktuelles (Blog)

“Frohe” Ostern

In diesen Tagen hätte das alljährliche Fetischtreffen Easter Berlin stattfinden sollen. Leider musste die Veranstaltung und die zugehörigen Parties aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die Um- und Ausbauarbeiten sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass wir am Osterwochenende hätten eröffnen können. Lediglich kleinere Arbeiten wie Schönheitskorrekturen stehen noch aus.

Sobald es wieder zu verantworten ist, Veranstaltungen stattfinden zu lassen und die behördlichen Einschränkungen es erlauben, nehmen wir unseren Betrieb wieder auf.
Wir behalten die weitere Entwicklung der Situation im Auge.

Passt auf euch auf, bleibt gesund und bis bald!

Der Feinschliff beginnt

Inzwischen sind alle Holz-, Trockenbau und Metallbauarbeiten abgeschlossen. Während unsere Elektriker die letzten Leitungen legen, werden bereits die ersten Spielmöglichkeiten hergerichtet.
Außerdem wird die gesamte Location nach und nach geputzt und aufgeräumt.

die ersten Spielmöglichkeiten bekommen einen Platz
« 1 von 7 »

Work in Progress

Wir arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an allem, was wir für die Wiedereröffnung benötigen. Hier ein paar Impressionen von der Baustelle:

Elektroarbeiten
« 1 von 6 »

Spendenupdate und Stand der Arbeiten

Wieviel Geld wurde bereits gespendet? Und wie läuft es auf der Baustelle?
Zwei Fragen, die wir euch gerne mit den folgenden beiden Übersichten beantworten wollen.
Mit den Bauarbeiten kommen wir gut voran, aber in Sachen Spenden brauchen wir nach wie vor eure Unterstützung!
Vielen Dank an alle bisherigen Spender*innen und Helfende!

Momentaner Spendenstand

Stand der Arbeiten

Zurück auf der Baustelle

Die Bauarbeiten in unseren Räumen haben begonnen. Wir ertüchtigen die Galerie, installieren zusätzliche Sanitäranlagen und verbessern die Beleuchtung, um „Euer Spielzimmer“ zu einem noch sichereren und komfortableren Ort zu machen! Ein Wiedereröffnungsdatum steht noch nicht fest, bitte bleibt dran!

Zusätzliche Holzbalken in der Bar
« 1 von 6 »

Spendenaufruf zur Wiedereröffnung unserer Räume

Liebe Freund*innen des Quälgeist Berlin e.V.,

seit über einem Jahr sind unsere neuen Räume in der Lankwitzer Straße inzwischen geschlossen. Ein Jahr lang haben wir dafür gekämpft, den Verein und die Location zu retten. Nach zahlreichen Gesprächen, Verhandlungen, Anträgen und Gutachten stehen wir nun kurz davor, unsere Räume für die anstehende Wiedereröffnung fit zu machen.
Dafür benötigen wir Eure Unterstützung in Form von Spenden!

Warum sammeln wir Spenden?

Während der letzten 12 Monate sind aufgrund der Schließung jegliche Veranstaltungseinnahmen ausgeblieben. Dennoch fallen monatliche Kosten an, zum Beispiel für die Miete unserer Räume. Die monatlichen Mitgliedsbeiträge reichen nicht aus, um diese Kosten zu decken. Zudem mussten wir im Zuge des Genehmigungsverfahrens verschiedene Gutachter und Verwaltungsgebühren bezahlen. Dadurch sind unsere
Rücklagen nun praktisch komplett aufgebraucht.
Bevor wir wieder eröffnen können, muss unsere Location den behördlichen Auflagen entsprechend ausgebaut sein. Dafür müssen verschiedene kleinere und mittelgroße Umbaumaßnahmen erfolgen, die zusammen eine große finanzielle Herausforderung für uns darstellen.

Wieviel Geld wird benötigt und wofür wird es eingesetzt?

Das gesammelte Geld wird ausschließlich für die anstehenden Baumaßnahmen verwendet. Eine genaue Summe lässt sich momentan noch nicht nennen, jedoch gehen wir nach derzeitigem Kenntnisstand von einem Gesamtbetrag zwischen 25.000€ und 30.000€ aus.
Als Beispiel kann folgender Auszug aus unserer Bauplanung dienen:

  • diverse Trockenbau- und Malerarbeiten, Aufbringen von Feuerschutzfarbe
  • Erweiterung der Elektrik, der Notbeleuchtung und Fluchtwegsbeschilderung
  • Ausbau des Sanitärbereichs, Fertigstellung der Behindertentoilette
  • Tausch der Eingangstür
  • Fertigstellung des Galerieaufbaus und der Raucherlounge

Wie könnt Ihr uns unterstützen?

In erster Linie benötigen wir Geldspenden. Ihr könnt direkt auf unser Konto bei der Berliner Volksbank einzahlen oder Ihr sendet uns eine Spende bequem per PayPal.
Unsere Kontoverbindung lautet:

Berliner Volksbank
BIC: BEVODEBB
IBAN: DE18 1009 0000 1008 9800 35
Verwendungszweck: Spende

Zur PayPal-Spendenseite gelangt Ihr über folgenden Link:
http://paypal.quaelgeist.org .

Bitte gebt auch hier den Verwendungszweck „Spende“ oder „Donation“ an.

Auch mit Sachspenden könnt Ihr uns unterstützen:
Habt Ihr BDSM-Ausrüstung oder Fetisch-Gear, die Ihr nicht mehr braucht? Überlasst es uns für unsere regelmäßigen BDSM- und Fetischflohmärkte. Dort wird aus Eurer Sachspende Geld für unsere Bauarbeiten. Bitte kontaktiert uns zur Abstimmung der Details per Mail unter verwaltung@quaelgeist.sm

Wir bitten Euch, uns auch auf diesem Weg weiterhin zu unterstützen, damit wir die
anstehenden Herausforderungen und Aufgaben bis zur Wiedereröffnung stemmen können.

Danke, dass Ihr uns in dieser schwierigen Situation zur Seite steht. Danke für Eure Spende.
Danke für Eure Solidarität auf diesem Weg!

Herzliche Grüße
Vorstand und Mitglieder des Quälgeist Berlin e.V.

 

Über uns

Der Quälgeist Berlin e.V. ist ein nichtkommerzieller Verein von BDSM- und Fetischliebhaber*innen
und seit 30 Jahren eine feste Größe in der Berliner Schwulen- und Fetischszene.
Wir organisieren regelmäßig Veranstaltungen, die sich überwiegend an schwule Männer richten und haben zudem auch seit vielen Jahren verschiedene Veranstaltungen für gemischtes und queeres Publikum sowie für Frauen und FLIT* im Programm. Außerdem veranstalten wir Workshops zu verschiedenen BDSM-Spielarten und bieten zahlreichen Stammtischen die Möglichkeit, sich in geschützten Räumen zu treffen. Bei allen Veranstaltungen des Quälgeist Berlin e.V. haben Sicherheit und gegenseitiger Respekt oberste Priorität.
Wir beraten Interessierte in allen Fragen, die mit BDSM und Fetischen, Sicherheit sowie
Gesundheits- und Gewaltprävention zu tun haben.

>>> Spenden und Unterstützung

Wie geht es weiter? – Information zu Folsom

Liebe Gäste und Freund_innen des Quälgeist Berlin e.V.,

viele von euch kommen im September aus ganz Deutschland und zum Teil noch von viel weiter her nach Berlin, um mit der Fetisch- und BDSM-Community Folsom Europe zu feiern. Dabei gehört üblicherweise ein Besuch in unseren Vereinsräumen fest zu eurem Programm.

Leider werden wir in diesem Jahr unsere Türen für euch noch nicht öffnen können.

Wie manche wahrscheinlich wissen, haben wir aufgrund von fehlenden Genehmigungen nun seit zehn Monaten geschlossen und es wird auch noch einige Wochen so bleiben. Zwar haben wir mit Hilfe der Politik und zahlreicher Unterstützer_innen inzwischen erreicht, dass wir an unserem jetzigen Standort bleiben können, jedoch sind auf dem Weg zu einer Wiedereröffnung noch zahlreiche bau- und verwaltungsrechtliche Schritte zu gehen. Mit der Bekanntgabe eines konkreten Eröffnungsdatums tun wir uns daher sehr schwer, auch weil die vergangenen Monate gezeigt haben, dass jeder dieser Schritte deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als wir erwartet hatten.

Am Folsom-Straßenfest sind wir aber trotzdem für euch da. Wir werden wieder unseren großen Vereinsstand für euch aufbauen, an dem ihr uns zu Gesprächen, Beratung, einem Wiedersehen oder auch für die ein oder andere kleine BDSM-Performance treffen könnt. In diesem Jahr wird unser Stand mit der Nummer 34 auf Höhe Fuggerstraße 27 zu finden sein und wir freuen uns auf euch!

An unserem Stand auf dem Straßenfest werden wir auch Werbung in eigener Sache machen. Die weiteren Baumaßnahmen in unseren Räumen sowie das Einholen der erforderlichen amtlichen bzw. fachmännischen Gutachten verursacht erhebliche Kosten. Nur mit den Mitgliedsbeiträgen unserer Vereinsmitglieder allein werden wir den Weg bis zur Wiedereröffnung finanziell nicht stemmen können. Deshalb bitten wir um eure Solidarität, auch in Form von Spenden. Hierzu haben wir auch eine Infoseite auf unserer Homepage eingerichtet, die ihr hier findet: > Spenden und Unterstützung

Gemeinsam mit eurer Unterstützung werden wir weiter daran arbeiten, dass “Dein Playroom” bald wieder öffnen kann.

Euer Team des Quälgeist Berlin e.V.
1 2 3